Starte deine Energierevolution!

Smart & modern

Wir sind ein unabhängiges, zuverlässiges und vor allem kompetentes Team, das hauptsächlich in Schleswig-Holstein tätig ist. Mit unserer ganzheitlichen Beratung zum Thema Energieeinsparung möchten wir die Energiewende möglichst effizient und zusammen mit Ihnen gestalten!

Diese Top-Förderoptionen warten auf Sie!

Förderung

Energieausweis

Sanierungsfahrplan

Wer steht hinter dem Projekt?

Schornsteinfegermeister und Gebäudeenergieberater (HWK)

Seit 2014 ist es eine Herzensangelegenheit, Menschen bei der Sanierung von Wohngebäuden sowie beim Neubau behilflich zu sein.
Als Schornsteinfegermeister bin ich täglich mit vielen Menschen in Kontakt und kann daher auf die energetischen Bedürfnisse eingehen.
Diese Erfahrungen gilt es nun, an Sie weiterzugeben.

Jelle Govers

Wir sind Teil von:

GIH Bundesverband
GIH Bundesverband
Energieeffizienz Experten
Energieeffizienz Experten
FLiB
FLiB
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz
Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz
WTA GmbH Bauwerkserhaltung Denkmalpflege
WTA
Unternehmensverband Unterelbe-Westküste e.V.
UVUW

Neuigkeiten

Heute haben wir ein Worträtsel für Dich. 🧠

Kannst Du erraten, welches Wort wir suchen? 🤔

Schreib uns die Lösung gerne in die Kommentare!

Die Auflösung zum Rätsel findest Du in unserem Kommentar. 🤗

#wort #suche #wortsuche #tipp #energie

Es geht los - am 27. Februar 2024 hat die KFW den Startschuss für die Heizungsförderung gegeben. 🚨

Egal, ob Zuschuss oder Ergänzungskredit: als Eigentümer/in eines selbstbewohnten Einfamilienhauses kannst Du seit dem 27. Februar die Heizungsförderung beantragen. Für Fragen sowie die Beantragung der Heizungsförderung stehen wir Dir als Experte in Sachen Energieeffizienz gerne mit Rat und Tat zur Seite! 😊🤝🏼

Weitere Informationen zur Förderung findest Du bei @‌kfw.de oder online unter kfw.de/heizung 🧑🏼‍💻

#heizungsförderung #kfw #förderung #energieeffizienz #heizungstausch

Bauen in den 50er-Jahren zeichnete sich durch enge Grundrisse und Probleme mit Schimmel aus. 🦠 Da es in der Nachkriegszeit beim Bauen schnell gehen musste, wurden die Bauweise sehr einfach und die Grundrisse klein gehalten. Auch die Baumaterialien ließen zu Wünschen übrig - von Schall- und Wärmedämmung gab es keine Spur und die Elektrik war oft unzureichend. Die Folge davon waren erhöhte Energiebedarfe und Feuchtigkeit, sodass Bauten oft mit Schimmel zu kämpfen hatten. Um Wohngebäude aus den 50er-Jahren zu sanieren, sollten besonders Feuchtigkeitsschäden, Haustechnik und Dacheindeckung sowie die Heizung und der Schallschutz im Fokus stehen. Ein Anbau bietet sich an, um die Wohnfläche zu erweitern. 🏠

#wohngebäude #50er #grundriss #schimmel #bauweise

Unsere Bewertungen

Haben Sie noch weitere Fragen?

Wir stellen auch für Ihr Gebäude Verbrauchs- und Bedarfsausweise aus und bieten Ihnen professionelle Energieberatung an. Kontaktieren Sie uns jetzt einfach und schnell. Wir freuen uns auf Sie!